Sorry, your browser does not support inline SVG. Menu
Vita

  • Born 1989
  • Studied law at the University of Bonn
  • Research assistant at several medium-sized law firms in the field of public law
  • Research assistant at the Institute for Public Law at the University of Bonn (Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, former judge of the Federal Constitutional Court)
  • Doctorate (Dr. iur.) at the University of Bonn (supervisor: Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio)
  • Doctorate (Dr. rer. publ.) at the German Police University (Supervisor: Prof. Dr. Dr. Markus Thiel)
  • Formerly lawyer with Noerr Partnerschaftsgesellschaft mbB
Memberships/ Commitment

  • Aachen Bar Association
  • German Bar Association
  • German Association for Parliamentary Affairs
Languages
  • English
Areas of activity

  • Energy law
  • European state aid law
  • Public building law
  • Public commercial law/regulatory law
  • Environmental law
  • Constitutional law
  • Public procurement law
  • Administrative law
  • Grant law
Publications

  • Eckpunkte der rechtlichen Regulierung der Gewinnung von Geothermie, DÖV 2024 (in Veröffentlichung)
  • Die KI-Verordnung der EU: Was KI verwendende Unternehmen nun wissen sollten, GWR 2024 (in Veröffentlichung)
  • Möglichkeiten und Grenzen der Kontrolle von Polizeigewalt durch einen Bundespolizeibeauftragten, Duncker & Humblot, 2023, 242 Seiten
  • BGH: Ergänzende Vertragsauslegung eines Bauvertrages zwischen Bauträger und Bauunternehmer, GWR 2022 (zusammen mit Michael Kirsch)
  • OLG Frankfurt: Maßgeblichkeit branchentypischer Besonderheiten und Unerheblichkeit des Abschlusses einer Ratenzahlungsvereinbarung bei der Indizwirkung, GWR 2022, 11 (zusammen mit Michael Kirsch)
  • Die Dogmatik des wehrverfassungsrechtlichen Parlamentsvorbehalts – Zugleich ein Beitrag zu einem Verantwortungsbegriff im Staatsorganisationsrecht, C. F. Müller 2021, 367 Seiten
  • Jahresrückblick: Entscheidungen des BVerfG im Steuerrecht 2019, DStR 2020, S. 903 ff. (zusammen mit Dr. Lukas Wionzeck, LL.M.)
  • Eine verfassungsgerechte Reform des Parlamentsbeteiligungsgesetzes, GSZ 2019, S. 57 ff.
  • Kommentar zum Parlamentsbeteiligungsgesetz (ParlBG) – Unter gleichzeitiger Berücksichtigung neuester Änderungsvorschläge zum ParlBG, C. F. Müller 2018, 140 Seite (inklusive Anhang; gefördert durch die Johanna und Fritz Buch-Gedächtnisstiftung)
  • Parlamentsheer und Bündnisintegration: Lehren aus einer gescheiterten Reform des Parlamentsbeteiligungsgesetzes, RuP 2018, S. 404 ff.
  • Übungsklausur zum wehrverfassungsrechtlichen Parlamentsvorbehalt, Jura 2018, S. 1283 ff. (zusammen mit Rebecca Mohr)
  • BVerfG: Gewerbesteuerpflicht für Gewinne aus der Veräußerung von Anteilen an einer Mitunternehmerschaft verletzt nicht den Gleichheitssatz, GWR 2018, S. 206
  • Die “Alte Hasen” – Regelung des § 157 Abs. 3 GewO – keine unbefristete Anwendbarkeit bei Verstoß gegen Gesetzesmethodik, GewArch 2017, S. 288 ff.
  • BVerfG: Tarifeinheitsgesetz weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar, GWR 2017, S. 305
  • BVerfG: Verfassungswidrigkeit der differenzierungslosen Rechtsschutzbeschränkung des § 35 V 2 und 3 TGK, GWR 2017, S. 56 (zusammen mit Julien Lindner)

Contact
Dr. Dr. Malte Seyffarth

T: +49 241 51055 206
F: +49 241 51055 260

Secretary’s office: Sabine Senst
senst@steinundpartner.de

STEIN & PARTNER Rechtsanwälte mbB
Maria Rast
Bischof-Hemmerle-Weg 9
52076 Aachen
seyffarth@steinundpartner.de